kommt aus Gambia, einem Land voller Lächeln und Musik. Und das sieht man an seinem strahlenden Wesen. Er kam vor zwölf Jahren der Liebe wegen nach Europa und ist geblieben. Abseits von diversen World-Music-Formationen war er Mitbegründer der legendären „Black and White Company“. Sein musikalischer Traum ist und bleibt allerdings Talking Drum – denn er ist Herz und Seele des Projekts und für die meisten Arrangements verantwortlich.

 

 

 
 
stammt aus einer traditionsreichen senegalesischen Familie, kam ebenfalls aus Liebesgründen nach Österreich und ist aus der World-Music-Szene nicht mehr wegzudenken. Als Gastmusiker bei zahlreichen internationalen Projekten schlägt sein Herz aber für Talking Drum, wo auch er zum kreativen Zentrum zählt. Von ihm kamen die ersten Ideen, moderne europäische Percussioninstrumente in den Talking Drum- Sound einzubauen. Ein großartiger Percussionkünstler.

 

 
 
kommt aus einer der bekanntesten senegalesichen Musikerdynastien - einer Familie, die seit Jahrhunderten musikalisches Kulturgut von Generation zu Generation weitergibt. In Österreich angekommen war er Teil und Mitbegünder der legendären afrikanischen Formation „Tam Tam d´Afrique“, die in den letzten zehn Jahren in ganz Europa für Furore sorgte. Er kümmert sich – gemeinsam mit Ibou – verstärkt um die Soloparts der Djembe.

 

 
 
stammt aus derselben Familie wie Ibou und arbeitet wie er seit Jahrzehnten an der Perfektion seines musikalischen Handwerks. Er ist vorrangig an den Talking Drum-Basstrommeln für die außergewöhnlichen Rhythmen verantwortlich und bringt viele Ideen aus anderen musikalischen Richtungen ein. Der Senegalese war einer der führenden Musiker der legendären afrikanischen Formation „Tam Tam d´Afrique“ – ein aussergewöhnlich talentierter Djembe Spieler.

 

 
 
ist ein sogenannter „Djembefolla“ – ein Vollblut-Virtuose, der sein Leben der hohen Kunst der Solo-Djembe verschrieben und dabei mittlerweile nahezu Perfektion erlangt hat. Er stammt aus einer namhaften Musikerdynastie und ist von Kindesbeinen an wesentlicher Teil der musikalischen Tradition seines Stammes. Auch er kommt aus dem wunderschönen Senegal und ist bei Talking Drum vor allem für die Solo-Parts der Djemben verantwortlich.